Persönlicher Status und Werkzeuge

Peter Löscher-Stiftungslehrstuhl für Wirtschaftsethik



Der Peter Löscher-Stiftungslehrstuhl für Wirtschaftsethik erforscht die Bedingungen ethischen Handelns in der globalisierten Welt. Dazu gehören die Analyse der sozio-ökonomischen Randbedingungen (Ordnungen) und der von ihnen ausgehenden Anreize ebenso wie die Prüfung der Angemessenheit ethischer Kategorien. Ziel ist die Generierung von Gestaltungsempfehlungen und Orientierungen für Akteure in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, die sich ethischen Herausforderungen gegenüber sehen.

Einen guten Eindruck der Forschung am Peter Löscher-Stiftungslehrstuhl erhalten Sie auch durch das Interview, das "Faszination Forschung" (8/2011) mit Prof. Lütge führte:

 

» Interview als PDF herunterladen

 


Fourth Munich Lecture in Business Ethics

Prof. Luciano Floridi (University of Oxford)

Memory and Communication in the Age of Information

Die diesjährige Munich Lecture in Business Ethics hält Prof. Luciano Floridi von der Oxford University zum Thema "Memory and Communication in the Age of Information"

Der Vortrag greift die aktuelle Debatte über das sogenannte "Recht auf Vergessen" auf. Er diskutiert dabei in einem weiteren Kontext den Einfluss der Informations- und Kommunikationstechnologie auf unser Selbstverständnis, unsere sozialen Interaktionen und auf unsere Konzeptualisierung der Welt.

Termin: Dienstag, 25. November 2014

Ort: Vorhoelzer Forum

Einladung als PDF [englisch]


 

Einführung in die Wirtschaftsethik

Neu erschienen:


Christoph Lütge

Ethik des Wettbewerbs: Über Konkurrenz und Moral

München: C.H. Beck, 2014

Leseprobe

 

Business Ethics and Risk Managament

Soeben erschienen:


Christoph Lütge, Hannes Rusch & Matthias Uhl (Hg.)

Experimental Ethics: Toward an Empirical Moral Philosophy

Basingstoke: Palgrave Macmillan, 2014

Flyer